Cantos – 2,5 Jahre

Notfälle

BITTE SEHEN VON EINER KONTAKTAUFNAHME AB, WENN SIE KEINEN JAGDSCHEIN HABEN. ICH VERMTTEL AUSSCHLIESSLICH IN JÄGERHAND!!!

Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit der Vermittlung von kleinen und grossen Münsterländern. Beängstigend viele Jagdhunde landen, meist schon als Junghund, im Tierheim, viele davon bleiben dort bis sie sterben und über die Regenbogenbrücke ins Paradies gehen. Die Gründe dafür scheinen vielfältig, aber bei genauerer Betrachtung sind es vorrangig zwei. Erstens der Jagdhund der vom Jäger als jagduntauglich (etwa durch Schussunsicherheit oder fehlendem Jagdwillen) erklärt wird und somit wertlos für ihn erscheint. Und zweitens die nicht jagdlich geführten Jagdhunde deren Besitzer hoffnungslos überfordert mit dem Jagdtrieb sind und den Hund ohne Jagd nicht genügend auslasten können. Dinge die man sich vorher überlegen muss wenn man sich einen Jagdhund anschafft nicht erst dann wenn der Hund vielleicht Verhaltensauffällig wird.

Über mein Münsterländerforum haben wir schon viele Hunde erfolgreich vermitteln können. Das macht mich stolz und ein Stückchen zufriedener denn mir liegt das Wohl aller Hunde (überhaupt aller Tiere) sehr am Herzen. Schon oft wurde ich beschimpft und auch schon körperlich angegangen, wenn ich im Wald oder bei unseren Spaziergängen Menschen darauf hinwies, dass z.B. ein Stachelhalsband keineswegs eine sanfte Methode der Erziehung ist oder, dass ein Teletakt nicht zur Belustigung des Hundes dient sondern reine Tierquälerei ist. Dennoch, ich mache weiter und opfer viel Freizeit um mich um die Tiere zu kümmern damit sie einen schönen Platz zum Leben finden. Durch die Aufklärungsarbeit konnte ich schon viele Menschen vor der bösen Überraschung „Jagdhund in Nichtjägerhand und seine Folgen“ bewahren, aber leider gibt es auch viele völlig beratungsresistente Menschen. Einen Teil derer Hunde stehen nun wieder auf den Vermittlungsseiten.

Da ich in der Vergangenheit schon häufig von Lesern der Homepage angerufen wurde und um Hilfe bei der Vermittlung von Münsterländern gebeten wurde habe ich mich entschlossen diesen Bereich nun hier mit aufzugreifen. Bis jetzt gab es die Fotos nur bei mir im Forum aber ich denke so erreiche ich mehr Leute und die Chancen für die Hunde, eine Jägerfamilie für´s Leben zu finden steigen somit stark.

Bei Interesse an einem Hund nutzen Sie bitte das Interessentenformular mit welchem ich möglichst viel über Sie erfahren möchte um den Notfallhunden auch das geeignete neue zu Hause aussuchen zu können, und Ihnen den richtigen Freund fürs Leben. Lesen Sie bitte auch unbedingt meine Rubrik „Jagd“ damit Sie verstehen, warum ich keinen der Hunde in Nichtjägerhand vermittel.

Für welchen der Notfallhunde interessieren Sie sich? *

Stellen Sie sich bitte kurz vor, damit wir Sie etwas besser kennenlernen können. Erzählen Sie etwas über Ihre Lebensumstände und was Sie mit dem Hund so alles vorhaben! *

Sind Sie Jäger oder Jägerin? *
janeinich mache gerade den Jagdschein

Sind Sie Jagdhundeerfahren? *
janein

Haben Sie derzeit einen oder mehrere Hunde? *
nein - kein Hundja - Rüdeja - Hündinja - Rüde und Hündin

Wo möchten Sie den zukünftigen Hund unterbringen? *
im Hausim Zwinger/Auslauf

Wie sind Sie am besten zu erreichen? *
FestnetzMobiltelefon

Ihre Anschrift

Anrede *
FrauHerr

Vorname *

Nachname *

Strasse und Hausnummer *

Postleitzahl und Ort *

Festnetznummer *

Mobilnummer *

Faxnummer

Email *

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder !